Cubanews

Cuba in all seinen Facetten

Berühmte Cubaner in Deutschland

Kubaner, die in Deutschland berühmt geworden sind

Wir reisen gerne nach Cuba und jedes Mal, wenn wir Cubaner hier im Fernsehen sehen, sei es in einer Casting-Show oder als Gast einer Quizsendung, schlägt unser Herz höher und wir wünschen dem Cubaner oder der Cubanerin, dass sie die Show gewinnen sollte. So jedenfalls geht es mir, denn ich bin absoluter Cuba-Fan, Cuba ist meine zweite Heimat – und vielleicht geht es euch ja auch so.

Und das hat mich neugierig gemacht darauf, wie viele Cubaner, die hier leben, berühmt sind. Mir waren nicht viele über den Weg gelaufen, eigentlich nur Roberto Blanco und Jorge Gonzales. Das hat mich angestachelt zu schauen, wen es denn da noch gibt.

Wir haben übrigens auch einen Newsletter!

Berühmte Deutsche in Cuba

Dass es anderherum einige berühmte Deutsche nach Cuba verschlagen hat, wissen wir ja: Alexander von Humboldt, den „zweiten Entdecker Cubas“, H. Upmann, deren Zigarren und vor allem Zigaretten in Cuba noch weit verbreitet sind, Marita Lorenz, die Geliebte Fidels, die später zur CIA gegangen ist oder Monika Krause-Fuchs, die die Cubaner aufgeklärt hat.

Rechercherarbeit!

Ich machte mich also an die Recherche, aber mit geringem Erfolg. Erstens ist es nicht so leicht, über eine Google-Suche hinaus („Kubaner in Deutschland“) sinnvolle Ergebnisse zu finden, und andererseits gibt es insgesamt laut statistischem Bundesamt einfach nur 8.400 Kubaner, die in Deutschland leben. Das ist, verglichen mit anderen Ethnien, einfach nicht viel.

Also habe ich auf die Hilfe der Crowd gesetzt und einfach mal dort gefragt, wo man sich mit Cuba auskennt, in der Gruppe „Freunde von Kuba/Amigos de Cuba“, in der ich seit langer Zeit unterwegs bin.

Und dort kam auch einiges zurück, 90 Kommentare hat mein Post angesammelt. Hier habe ich jetzt der Ergebnis für euch aufbereitet.

Insgesamt kann man sagen: neben Roberto Blanco und Jorge Gonzales gibt es keine „globalen“ deutsch-kubanischen Berühmtheiten. Es gibt Sportler, die in ihren Disziplinen bekannt sind und Musiker, die in ihrer Stadt eine Berühmtheit sind, weitere in der Allgemeinheit bekannte Cubaner sind mir nicht untergekommen. Kennt ihr denn noch welche??? Helft mir mit, die Liste zu vervollständigen!

PS: Die Reihenfolge ist rein zufällig und orientiert sich nicht nach der Berühmtheit 😉

Liste der berühmten Cubaner in Deutschland

Nun denn, fangen wir an. Hier ist sie, die ultimative Liste der berühmten Cubaner, die in Deutschland leben oder gelebt haben (aus Österreich und der Schweiz hatte ich übrigens kein Feedback):

Musik, Film & Showgeschäft

Roberto Blanco

Roberto Zerquera Blanco ist seit Jahren Cubas Vorzeigeberühmtheit in Deutschland, obwohl er in Beirut und Madrid aufgewachsen und gelebt hat und erst 1986 das erste Mal nach Cuba gereist ist. Allerdings waren seine Eltern Cubaner, so dass er deshalb selbstverständlich als Cubaner durchgeht. Interessante Fakten zu Roberto: er begann seine Gesangskarriere bei Josephine Baker und er ist der erste ausländische Künstler (da er ja keine kubanische Staatsbürgerschaft besitzt), der einen eigenen Showblock im Tropicana erhielt.

Jorge Gonzáles

Jorge Alexis González Madrigal Varona Vila ist uns natürlich vor allem durch seine Auftritte bei GNTM bekannt. Allerdings hat er es geschafft, auch in anderen Shows Fuß zu fassen wie z.B. Let’s Dance oder seiner eigenen Show bei E! Entertainment Television. Beruflich hat er schon für Vivienne Westwood und Laura Biagiotti Shows konzeptioniert und ist studierter Radioökologe – und dass er nicht auf den Kopf gefallen ist und kein typischer Vertreter des oberflächigen Modelbusiness, bekommt man z.B. in Rateshows mit, in denen er auftritt.

Roberto Santamaria

Roberto Santamaria ist Jazz-Musiker und Percussionist, der überwiegend in Tübingen lebt. Er ist studierer Ökonom – das musste ich jetzt erwähnen, bin ich das doch auch 😀 Neben seiner Bandkarriere arbeitet er auch als Musiklehrer.

Miguel Cruz

Miguel Cruz ist ein DJ und Eventveranstalter, der in der Nähe von Heidelberg lebt und als DJ auch sehr aktiv ist.

Dayami Grasso

Dayami Grasso ist eine Sängerin, Komponistin, Produzentin und Entertainerin und Autorin – manche werden sich erinnern, dass ich die Crowdfunding-Kampagne The Taste of Havana von Dayami unterstützt habe, bei der es um Musik und Essen, also zwei Grundpfeiler der kubanischen Gesellschaft ging 😉

Dayami ist gern gesehener Gast im kubanischen sowie im deutschen Fernsehen zu sehen, sowie auch im Tropicana. Gerade war sie in der SAT1-Sendung „Grenzenlos – die Welt entdecken: Havanna“ zu sehen.

Omik K.

Gilberto Ruben Guillen Hernandez, genannt Omik K., ist ein Rapper, der in Leipzig lebt. Sein viertes Album Karma von 2016 platzierte sich auf Platz 55 in den deutschen Charts.

Nilo MC

Nilo MC ist der Pionier des kubanischen Hip-Hop. Mit „El Puente“ war er 1998 der erste, der den Hip-Hop mit kubanischer Musik kombinierte. Er lebt aktuell in Deutschland und Spanien.

Ney Portales

Ney Portales ist ein Salsa- und Latin-Pop-Sänger, der in Köln lebt. Er arbeitete schon mit den Gypsy Kings zusammen sowie mit vielen Größen der Salsa-Szene.

Fredy Clan

Fredevindo Garcia ist ein Salsa-Sänger, Tänzer, Tanzlehrer und Produzent, der in Hamburg lebt und ebenfalls mit vielen der Salsa-Größen zusammenarbeitet.

Lecusay Martin

Osmany Lecusay Martin ist Zauberkünstler und u.a. deutscher Vizemeister der Zauberkunst. Er ist auch als Zauberclown Pepino unterwegs, aktuell  lebt er in Köln.

Pedro Ricardo

Pedro ist Tänzer und Tanzlehrer mit den Schwerpunkten Cuban Dance und afrocubanische Tänze, er lebte zwischenzeitlich in Freiburg. Er war u.a. beim Fernsehballett Kubas, der Ballette Aachen, Carmen la Cubana – Paris.

Mayelis Guyat

Mayelis ist Salsa- und Jazz-Sängerin und Wahlberlinerin. Erste Erfolge hatte sie als Frontsängerin von Cotó y su Eco del Caribe, bevor sie als Solo-Sängerin auftrat. Sie hat es sogar ins Guinness Buch der Rekorde geschafft, als Teilnehmerin des längsten Son der Welt 😉

Addys Mercedes

Addys lebt in Essen und hat es als erste geschafft, ein komplett spanisches Originallied in die Top 100 der deutschen Airplaycharts („Rompe el Caracol“) zu platzieren und kam ebenfalls auf Platz 20 der deutschen Mainstreamcharts. Das Video zu „Rompe el Caracol“ wurde von Soundcheck zum Video des Monats ausgewählt, das dazugehörige Album erreichte Platz 13 in den „Worldmusccharts Europe“ (Platz 13).

Luis Frank Arias Mosquera

Luis ist ein Sänger und Bandleader, der im oberpfälzischen Amberg lebt, seine Band sind die Soneros de Verdad.
Er sang u.a. als erste Stimme in der Band von Compay Segundo und arbeitete mit den Afro Cuban Allstars. Sein Album „A Buena Vista“ wurde mit dem German Jazz Award geehrt.
In Deutschland trat er u.a. mit Roberto Blanco auf und machte Aufnahmen mit ihm.

Walter Martinez

Walter ist Perkussionist und Bandleader. Er lebt in Rostock und ist von dort aus im gesamten Nordosten unterwegs. Eine seiner Formationen heißt Superphon. Er ist weiterhin als Lehrer für Schlagzeug und Perkussion unterwegs.

Regis Molina

Regis gilt als einer der angesagtesten Saxophonisten der Jazzszene. Er stand bereits mit Aloe Black, Helene Fischer, aber auch Chucho Valdés sowie Mitgliedern des Buena Vista Social Clubs auf der Bühne. Er lebt in Berlin.

Yuliesky Gonzáles Guerra

Der Jazz-Trompeter Yuliesky lebt und arbeitet in Berlin. Er ist u.a. Band Leader der Band „Kind of Cuban“ und als Solist unterwegs, u.a. als regelmäßiger Gast auf dem Jazzfestival in Kopenhagen.

Niche Cubano

Niche Cubano, mit bürgerlichem Namen Vladimir Lastres Martínez, ist ein österreichisch-kubanischer Musiker, der in Berlin lebt. Musikalisch orientiert er sich in die Richtung Reggae, Funk und kubanische Musik. Vladimir würde auch in die Sportler-Kategorie passen, war er doch auch als Volleyball-Profi u.a. Weltmeister.

Ricardo Bacallao

Ricardo ist ein Dokumnentarfilmer und Filmemacher, der in Madrid und Berlin lebt. Er ist u.a. für seinen Film „Cubans at the Edge of Berlin“ bekannt, der sich mit der Entscheidung vieler Kubaner befasst, nach dem Mauerfall in Berlin zu bleiben.

Cary Cuellar

Cary ist eine Sängerin, die in Mühlheim am Main lebt. Sie tritt mit ihrer Band Huepa auf oder jazzt mit Vitaly Baran.

Schriftsteller & Kunst

Susana Camino

Susana Camino ist eine Autorin aus Stuttgart, die 5 Bücher veröffentlicht hat, von denen zwei auch auf Deutsch erschienen sind, Der Liebhaber aus Stammheim und Miriam, eine kubanische Geschichte.

Amair Valle

Amir Valle ist ein erfolgreicher kubanischer Schriftsteller, der nach Differenzen mit dem kubanischen System jetzt in Berlin lebt. Er bekam u.a. vom P.E.N.-Zentrum Deutschland ein „Writers in Exile“-Stipendium.
Einige seiner Bücher sind auch in deutsch erschienen, eine Liste findet ihr hier.

Maikel García Díaz

Maikel ist Zeichner und Mediengestalter, er lebt momentan in Berlin. Er ist in Deutschland vor allem durch sein Comic über das Leben Alexander von Humboldts bekannt. Wer seine Bilder sehen möchte, der kann das im Hotel Meininger in Berlin – dem Gebäude, in dem Alexander von Humboldt auch lebte.

Elvira Rodriguez Puerto

Elvira ist eine kubanische Autorin, Fotografie-, Film- und Performancekünstlerin, die in München lebt. Von 2007 bis 2015 kuratierte sie das Internationale kubanische Filmfestival FICCU in München.

Sportler

Juan Carlos Gomez, genannt Pantera.

Juan Carlos Gomez “Pantera” war von 1995 bis 2014 Profiboxer. Er war u.a. ungeschlagener Weltmeister im Cruisergewicht der WBC und Juniorenweltmeister im Mittelgewicht.

Yoan Pablo Hernández

Yoan Pablo Hernández Suarez war von 2005 bis 2015 Profiboxer. Er war u.a. Weltmeister im Cruiser-Gewicht, der den Titel nur aufgrund einer Verletzung und nicht aufgrund eines verlorenen Kampfes abgeben musste.

Yoel Romero

Yoel startete seine Karriere als Ringer, gewann dort auch olympische Medaillen und war Weltmeister. Parallel zur Ringer-Karriere startete er eine erfolgreiche Karriere als MMA-Kämpfer und -Trainer, er war ebenfalls Bundeligatrainer im Ringen für den SV Johannis Nürnberg.
Er ist übrigens der Bruder von Boxer Yoan Pablo Hernández.

Eddy Carillo

Eduardo „Eddy“ Carillo Duarte ist u.a. deutscher und Europa-Meister in Natural Body Building und nimmt regelmäßig an großen Wettkämpfen teil.

Marcos Balanque

Marcos „The Machine“ Balanque ist ein Baseballspieler und spielt seit 2017 bei den Berlin Flamingos, er zeichnet sich vor allem durch seine Schnelligkeit und sein Reaktionsvermögen aus.

Pedro Carrión

Pedro ist ein Schwergewichtsboxer, der in Berlin lebt. Er war u.a. Juniorenweltemeister und dritter bei den Amateurboxweltmeisterschaften. Im Profibereich gewann er u.a. die Internationale Deutsche Meisterschaft.

 

So, jetzt liegt der Ball bei euch: kennt ihr noch mehr Cubaner, die es zu (etwas) Berühmtheit in Deutschland gebracht haben? Dann schreibt mir und ich aktualisiere die Liste 🙂

PS: Du willst keinen Artikel verpassen? Melde dich bei unserem Newsletter an!

 

 

 

Ähnliche Beiträge

« »

© 2018 Cubanews. Theme von Anders Norén.