Seit Dezember schmerzliche Einschnitte: Neue Regelungen machen es schwieriger, Taxis zu nehmen

// Repost von Dezember 2018, aber immer noch aktuell 😉

Am 15. Dezember treten für die Selbstständigen (Cuentapropistas) neue Regeln in Kraft und diese betreffen auch den Transportsektor, vor allem die Oldtimer-Taxis, denn die Taxifahrer sind ja auch Selbstständige.

Wir wissen noch nicht genau, wie es sich langfristig entwickelt, denn vieles wird ja nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Aber wenn die Regelungen so oder ähnlich kommen, wird es nicht nur für uns Touristen einige schmerzliche Umstellungen geben.

Vor ein paar Jahren noch war es nur für Kubaner erlaubt, die Kollektivtaxis („Almendrones, Máquinas“) zu benutzen. Seit ein paar Jahren ist das kein Problem mehr, als Tourist bin ich viel mit den schönen alten Routentaxis unterwegs gewesen.

Nun wird das Rad zurückgedreht und wir Ausländer werden nur noch spezielle Touristentaxis nehmen dürfen, Komforttaxis genannt, die eine Unfallversicherung haben und durch eine Art TÜV gegangen sind. Klar ist, dass das im Falle eines Unfalls natürlich gut für uns ist, aber ebenfalls klar ist, dass nur die wenigsten Oldtimer die Anforderungen erfüllen werden.

~~~

Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn ihr den Podcast abonniert!

Diese Folge des Podcasts könnt ihr übrigens hier als Text nachlesen!

Auf Cubanews.de findet ihr übrigens noch viele weitere Artikel über Cuba, schaut einfach mal vorbei!

~~~
Credits:
Der verwendeten Songs “Sabana Havana” und “Cha Cha” stammen von Jimmy Fontanez/Media Rights Productions