Eine Athletin probiert Schuhe an

(c) Christian Louboutin, Macassar Productions

Während bei manchen Equipen das Logo von Adidas, bei anderen das der Puma und bei dritten das Symbol der Siegesgöttin Nike prangt, tritt das kubanische Olympia-Team mit einer Ausstattung von Christian Louboutin an.

Louboutin nicht der einzige Designer in Rio

Nun, also ganz so trist ist Olympia nun auch nicht. Designer haben sich auch andere Olympische Teams vorgenommen, so designt Ralph Lauren die Kleidung des Team USA. DSquared2 ist verantwortlich für die Uniformen von Team Canada. Lacoste kleidet Team Frankreich ein und Stella McCartney Team Großbritannien. Nun ja, Kuba muss nicht zurückstecken und hat mit Christian Louboutin, unterstützt von Henri Tai wirklich herausragende Designer gefunden.

Athleten beim Sport

(c) Christian Louboutin

Für alle Männer: Christian Louboutin stellt sündhaft teuere Schuhe her, die an ihren roten Sohlen erkennbar sind. Sozusagen der Manolo Blahnik der Zwanzigzehner, der aktuell die Frauenherzen höher schlagen lässt und Kreditkarten von einem Moment zum anderen ungültig macht 😉

Die Geschichte dahinter

Vor zwei Jahren war Christian Louboutin wegen eines Fotoshoots für Henri Tai in Kuba. Henri Tai, ehemaliger französischer Handballprofi, betreibt den Online-Shop SportyHenri.com. Auf Kuba kam den beiden die Idee: warum nicht das kubanische Team ausstatten?

Die Kollektion

Inspirationen hatten die beiden genug. Und herausgekommen ist eine Kollektion, die Kuba repräsentiert. Vor allem das Licht, die Sonne und die starken Farben machen für die beiden Kuba aus. Und rot. Rot als Basis der Kollektion, kombiniert mit den anderen Farben der Nationalflagge. Dazu fügten sie beige hinzu, das für sie für die kubanische Hautfarbe steht und besser als weiß die anderen Farben erdet.

Der Stern als Symbol Kubas prangt an exponierten Stellen, um den Eindruck der Nationalflagge abzurunden. Die Form der Kleidungsstücke sollte einerseits praktisch sein – es handelt sich um Sportler, die auch tanzen können – und andererseits repräsentiert die Uniform klassische Schnitte aus den 50ern. Die Jacke z.B. ist inspiriert vom Guayabera-Hemd.

cuba-2-810x528

(c) Christian Louboutin

Die Philosophie der Kollektion

Christian Louboutin sagt dazu (s. Video):

“Es ist die Eleganz und die Flüssigkeit der Bewegungen von jemanden, der seinen Körper kontrolliert, die mich fasziniert. Bei den Olympischen Spielen fühlt es sich an, als ob die Athleten Hochleistungsausrüstung anlegen und sich zur gleichen Zeit in Superhelden verwandeln, die die Schwerkraft und Zeit überwinden und alle Regeln der Physik ausschalten. Wir haben diese festlichen Outfits für den Moment designt, wenn sie sich wieder in Menschen verwandel, immer noch im Moment des Ruhms, immer noch angestrahlt, aber auf dem Weg in die reale Welt.“

Die Herausforderung

Christian Louboutin und Henri Tai mit Sportlern

Christian Louboutin und Henri Tai mit Sportlern, (c) Christian Louboutin

Nicht nur, dass Christian Louboutin normalerweise keine Kleidung designt, sondern nur Schuhe. Es stellte sich ihm eine weitere Herausforderung: er musste Schuhe designen, die den Anforderungen des Olympischen Komitees entsprechen, der Absatz durfte maximal 3 Zentimeter hoch sein – quasi Neuland für ihn! Nun ja, im Endeffekt sind die Schuhe immer noch als Louboutins zu erkennen: die Sohle aller Schuhe ist rot 😉

Fazit

Normalerweise bin ich kein Fan von diesen großen Festveranstaltungen, z.B. eben der Abschlussveranstaltung der Olympischen Spiele in Rio. Da ich sie aber wegen meiner Frau eh sehen muss, habe ich wenigstens etwas, worauf ich warten kann 😉 Und überhaupt, die Sportschuhe der Männer sehen echt schick aus, würde ich mir sofort kaufen – wenn mein Budget das hergeben würde… 😀

Nun bleibt mir noch dem kubanischen Olympiateam viel Erfolg zu wünschen!!!
Dietmar

 

Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews . Wenn du Bilder magst, kannst du uns auch auf Instagram oder Pinterest folgen!

Ähnliche Beiträge