Go Back

Yuca con Mojo - Ideale Vorspeise oder typisch kubanische Beilage

Yuca, auch Maniok oder Kassava genannt, ist in den Tropen weit verbreitet. Hier ein schönes Rezept, in dem die Yuca mit Sauce präsentiert wird.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Kuba
Portionen 8
Kalorien 165 kcal

Equipment

  • Schnellkochtopf
  • Pfanne

Zutaten
  

  • 1 Packung Yuca (ca. 800g bis 1 kg)
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • reichlich Olivenöl (anderes Öl geht auch)
  • Salz
  • 2 cl Naranja Agria (oder Zitronen- & Orangensaft)

Anleitungen
 

  • Yuca im Schnellkochtopf in Salzwasser 8-10 Minuten kochen.
  • Wer weiche Yuca mag, geht eher auf 10 Minuten.
  • Knoblauch kleinschnneiden/pressen und im Olivenöl anbraten, bis er goldgelb ist.
  • Saft der Naranja Agria hinzugeben.
  • Wenn ihr keine Naranja Agria habt, dann Zitronen- und Orangensaft mischen.
  • Mit Knoblauch und Öl vermischen, fertig ist die Mojo.
  • Fertige Yucas vierteln (1x längs und 1x quer).
  • Das holzige Zentrum der Yucas entfernen.
  • Yucas in 8 bis 10 Zentimeter große Stücke schneiden.
  • Auf einem Teller anrichten.
  • Mit der Mojo übergießen, fertig!

Notizen

Yucas könnt ihr im Asia-Laden kaufen, dort als Kassava oder Maniok, gibt es typischerweise gefroren.
Und Yucas haben nichts mit der Yucca-Palme zu tun, fangt also nicht an, eure Wohnungsbepflanzung abzuernten ;)
Noch eine Anmerkung zur Naranja Agria:
Die Naranja Agria ist die Sevilla-Orange, die u.a. auch für die englische Orangenmarmelade verwendet wird. Da sie bei uns schwer zu bekommen ist, nehmen wir eine Mischung aus Zitronen/Limettensaft und Orangensaft, etwas mehr Zitronensaft als Orangensaft.
Keyword Beilage, Snack, Vorspeise