Cubanews

We love Cuba :)

Mit dem Fahrrad durch Cuba – Torsten berichtet über seine Erfahrungen

90 Kilometer am Tag mit dem Rad

Mein Fahrradfreund Peter (Pensionierten Lehrer) und ich (Torsten, Informatiker), beide aus Hamburg, fahren seit 2011 jedes Jahr eine zweiwöchige Fahrradtour durch Kuba.
Unsere erste Tour startete von Varadero aus über Matanzas, Havanna, las Terrazas, San Diego des los Baños, Pinar del Rio bis in das Viñales Tal. Auf dieser Tour habe ich mich in Kuba und seine Bewohner verliebt.

Fahrradfahren in Kuba ist für uns ein wirklich schönes Erlebnis. Außerhalb von Havanna fährt man tatsächlich ungestört von Autoverkehr durch wunderschöne Landschaften. Überall trifft man auf freundliche Kubaner und man findet immer eine Casa.

Wir sagen immer, wenn wir am Abend ein kühles Bier trinken: „Was haben wir heute wieder alles erlebt!“ Von Kokosnuss trinken bis mal schnell einen neuen Haarschnitt auf einer Getränkekiste sitzend, auf einen kubanischen Markt in irgendeinem Dorf. Oder zwei Stunden im Schatten geschlafen, da der Kiosk geschlossen hatte und wir unbedingt noch 10 Liter Wasser benötigen – da es auf den nächsten 60 km keine weitere Einkaufsmöglichkeit gibt.

Diese Fotos sind auf unserer Tour 2013 enstanden, von Baracoa aus über die Farola bis nach Guantanamo. Geschlafen haben wir in einem Campismo an der Karibik.

Auf Kuba mit dem Fahrrad habe ich gelernt das es immer eine Lösung gibt man muss nur Geduld haben.

Torsten Elling

Hat dir der Artikel gefallen / Did you like the Article?

Sorry, dass dir der Artikel nicht gefallen hat! / We are sorry that this post was not useful for you!

Hilf uns, den Artikel besser zu machen! / Let us improve this post!

« »

© 2019 Cubanews. Theme von Anders Norén.

Impressum / Datenschutz / Kontakt