Hat dir der Artikel gefallen / Did you like the Article?

Sorry, dass dir der Artikel nicht gefallen hat! / We are sorry that this post was not useful for you!

Hilf uns, den Artikel besser zu machen! / Let us improve this post!

Teile uns mit, wie wir den Artikel besser machen können! / Tell us how we can improve this post?

Wer schreibt im Internet über Cuba? Wir haben etwas recherchiert

Cubanews.de der erfolgreichste deutschsprachige Cuba-Blog

Wer sich das erste Mal damit beschäftigt, wer im Internet über Cuba schreibt, der verliert schnell den Überblick. Denn es gibt doch so einige Seiten, die sich mit Cuba beschäftigen! Und dann gibt es noch ganz verschieden ausgerichtete Seiten, die Cuba von unterschiedlichen Seiten beleuchten:

  • Reisebüros
  • Übersichtsseiten
  • Blogs
  • Servicedienstleister
  • Nachrichtenseiten
  • Politische und staatliche Organisationen
  • Foren

Im Ranking der Blogs ist Cubanews.de, unsere Seite, übrigens mit Abstand die Nummer 1.

Wie groß sind die einzelnen Seiten?

Wir haben uns nun mal angeschaut, wie groß denn die einzelnen Seiten sind, was sind die größten Seiten, wer bekommt am meisten Traffik? Nun haben wir natürlich keinen Zugriff auf die Analytics-Daten der einzelnen Seiten und Medieninformationen stellt so gut wie niemand zur Verfügung.

Deshalb müssen wir uns mit Sekundärquellen zufrieden geben, in diesem Fall haben wir das SEO-Tool Semrush benutzt, um zu schauen, wie viele Besucher die einzelnen Seiten von Google bekommen.

Dass das nicht alle Besucher sind und auch nichts über die Seitenaufrufe pro Seite aussagt, ist ja klar. Aber es ist zumindest ein gutes Indiz, um die Seiten entsprechend einzuordnen.

Was heißt „von Google“

„Besucher von Google“ heißt in diesem Fall, dass Google natürlich die einzelnen Seiten im Index hat und bei der Suche nach einem Cuba-Thema anzeigt. Wer „kuba internet“ eingibt, bekommt entsprechend eine Aufstellung aller Seiten, die sich mit dem Internet in Kuba beschäftigen.

Semrush selbst hat keine Google-Daten, weiß also nicht, ob die Leute wirklich auf das Nummer-Eins-Ergebnis klicken, sondern extrapoliert in diesem Fall, da man ja allgemeine Klickverteilungen kennt. Auch sammeln diese SEO-Tools Zugriffsdaten über externe Tools etc. Will heißen: wir bekommen zwar Hinweise, wie gut eine Seite performt, aber wir wissen es nicht genau. Bei Cubanews.de kenne ich ja auch die realen Google-Zahlen und weiß so, dass ich ca. 20% mehr Zugriffe über Google bekomme. Eine höhere Abweichung als bei der Sonntagsfrage, aber für den Überblick über alle kubanischen Webseiten im deutschsprachigen Raum absolut ausreichend, zumal dieser Rechenfehler ja auch bei den anderen Seiten auftauchen wird.

Nicht alle Besucher

Andere Quellen

Wenn Besucher von anderen Quellen kommen, also z.B. dem Newsletter oder von Facebook, dann kann Semrush diese Zugriffe nicht sehen. Die meisten Seiten sind allerdings weder gut im Newsletterversand noch auf Facebook, Twitter etc. wirklich durchschlagend aktiv, so dass wir diese externen Zugriffe getrost ignorieren können.

Besucher von Google nicht gleich Seitenaufrufe

Wenn diese Leute dann von Google kommen, schauen sie sich u.U. noch andere Seiten an, verlassen die entsprechende Webseite also nicht gleich wieder. Bei thematisch engen Suchen (z.B. unser „kuba internet“ Beispiel) haben die Besucher eine enge Intention, bleiben also nicht wirklich lange auf der Seite. Um die gesamten, aufgerufenen Seiten einer Webseite zu ermitteln, reicht deshalb ein Daumenwert von 1,5 mal „Besucher von Google“. Das ist natürlich eine extreme Annahme, auf Reisebüro-Seiten kann das total anders sein.

Sonderfall Cubanews.de

Meine eigene Seite ist insofern ein Sonderfall, dass wir mit über 6.000 Facebookfans und fast 2.000 Instagram-Fans die größten deutschsprachigen Seiten der entsprechenden Netzwerke betreiben. Aber selbst unsere Seite bekommt nur 20% ihres Traffics nicht von Google (s. Zugriffszahlen Cubanews.de). Da die anderen Seiten deutlich kleiner in den sozialen Netzwerken sind, können wir den zusätzlichen Traffic also vernachlässigen.

Das Ranking der Kuba-Seiten

So, genug Methode erklärt (da kommt der Volkswirt in mir durch), nun zu unseren Zahlen!

Alle Kuba-Seiten, sortiert nach Besuchern von Google

Die mit Abstand erfolgreichste Seite, die sich mit Cuba beschäftigt, ist Nachkubareisen.de, eine Überblicksseite über Cuba. Allerdings haben die Google-Algorithmus-Updates in den letzten Monaten die Krone zum Wackeln gebracht. Jedoch: die Krone mag schief sitzen, trotzdem ist Nachkubareisen.de mit über 22.100 Besuchern von Google immer noch doppelt so stark wie die Nummer 2, Erlebekuba.de. Anfang des Jahres waren es jedoch noch über 60.000 Besuche!

Besucher für Nachkubareisen.de im Zeitverlauf (Semrush)

Erlebekuba.de, die Nummer 2, kommt mit 12.500 Besuchern immer noch auf einen guten Wert und spürt die Konkurrenz noch nicht im Nacken, aber sichtbar sind sie schon: kubareisen.ch und cubatravelnetwork.com (dort nur die deutschsprachigen Treffer) sind mit 9.500 und 8.900 eng zusammen und haben noch ein bisschen Weg gutzumachen auf Erlebekuba.de. Alle 3 Verfolger von Nachkubareisen.de sind übrigens Reisebüros.
Knapp hinter den 3 Reisebüros platziert sich Havanna-Original.com, eine weitere Überblicksseite, im ständigen Wettbewerb mit unserer Seite, Cubanews.de. Mal liegt die eine Seite eine Nase vorne, mal die andere.

Nun dünnt sich das Feld etwas aus, mit großem Abstand und deutlich weniger Besuchern (weniger als 4.000), kommt das Hauptfeld. Im Hauptfeld sind die Übergänge fließend, dort gibt es keine Sprünge mehr, von 4.000 Treffern abwärts bis 0 Treffer kommen alle weiteren 35 kubaaffinen Webseiten, eine klassische Long-Tail-Verteilung!

Verteilung aller Seiten nach Besuchern

Die erfolgreichsten Blogs: Cubanews.de auf Nummer 1

Und hier in eigener Sache noch das Ranking der erfolgreichsten Blogs zum Thema Cuba – denn dort liegen wir mit Cubanews.de mit Abstand vorne – und das sogar ohne unsere Besucher aus den Social-Networks. Wenn wir diese Zahlen verwenden, vergrößert sich der Abstand auf die Nummer 2 gewaltig.

Verteilung der Besucher auf die verschiedenen Cuba-Blogs

Fazit: erster Überblick über alle kuba-thematischen Internetpräsenzen

Bevor ich mit der Recherche angefangen hatte, war mir die Vielfalt und die Größe der Cuba-Sphäre in Deutschland gar nicht klar. Aber es gibt immerhin 40 reine Cuba-Seiten (fehlt deine Seite? Habe ich eine vergessen oder übersehen? Schreib mich an!!!).

Stand der Zahlen ist Anfang Dezember 2019. Es gibt natürlich bei Google tägliche Schwankungen, wir übernehmen also keine Garantie dafür, dass die Zahlen in den nächsten Wochen so bleiben. Wird sich in nächster Zeit viel verändern? Ich denke schon! Denn BERT und all die anderen Updates von Google aus den letzten Monaten haben einige Webseiten hart getroffen. Ob sie sich davon erholen, wird sich zeigen – ich werde weiter berichten!

Saludos,
Euer Dietmar

PS: Du willst/Sie wollen mit Reisebloggern in Kontakt kommen und dort werben? Wir haben ein umfangreiches Reiseblogger-Netzwerk, das wir vermarkten!

Hat dir der Artikel gefallen / Did you like the Article?

Sorry, dass dir der Artikel nicht gefallen hat! / We are sorry that this post was not useful for you!

Hilf uns, den Artikel besser zu machen! / Let us improve this post!

Teile uns mit, wie wir den Artikel besser machen können! / Tell us how we can improve this post?