Cubanews

We love Cuba :)

Welche Flughäfen gibt es denn überhaupt in Cuba?

Flughafen Kuba – welchen Flughafen auf Kuba ihr ansteuern könnt

Flug nach Kuba, auf dem Flughafen steht die KLM-Maschine

Flugzeug nach Kuba

Wer nach Kuba fliegt, der landet unausweichlich auf diesen kubanischen Flughäfen:

  • Havanna,
  • Varadero,
  • Santa Clara,
  • Cayo Coco,
  • Holguin,
  • Santiago de Cuba,
  • Camagüey oder
  • Cayo Largo del Sur

Denn diese 8 sind sind die einzigen internationalen Flughäfen in Kuba und die über 4 Millionen Touristen, die jedes Jahr nach Kuba fliegen, landen genau dort.

Insgesamt gibt es 154 Verbinden von und zu allen Flughäfen in Kuba und es werden ständig mehr (ok, die Air Berlin-Pleite war ein Rückschlag, vor allem für mich als Berliner: keine Direktflüge aus Berlin mehr!), auch z.B. von kleinen Airlines, die innerhalb der Karibik fliegen, z.B. Sunrise Airways, die nun auch Direktflüge von Kuba aus nach Haiti und in die Dominikanische Republik anbieten.

Bild: Dietmar beim Rückflug auf dem Flughafen in Kuba

Dietmar beim Rückflug aus Kuba, im Hintergrund die Edelweiss

Ich bin beim Recherchieren auf ein nettes Flugportal aufmerksam geworden, von dem ich meine Daten für den Artikel beziehe.  Wenn ihr andere Infos zu den Verbindungen habt, dann schreibt mir, denn ihr wisst ja auch wie das mit Kuba und internationalen Organisationen ist: durch das Embargo sind einige Verbindungen einfach nicht in den Suchmaschinen vorhanden, oft trifft es die von Cubana oder Aerogaviota, die boykottiert werden.

Kubas Flughäfen: so viele Verbindungen haben sie

Havanna – der Hauptstadtflughafen

  • Name: José Martí Internacional
  • Kennzeichnung: HAV
  • Anzahl der Verbindungen: 51

Schema: Flüge vom Flughafen HavannaHavannas Flughafen ist der größte Kubas, nicht nur, was die Größe des Flughafens angeht, sondern auch die Zahl der Verbindungen. Und mit 51 internationalen Verbindungen führt Havannas Flughafen mit Abstand vor der Konkurrenz.

Varadero – Kubas Touristen-Flughafen

  • Name: Juan Gualberto Gomez International
  • Kennzeichnung: VRA
  • Anzahl der Verbindungen: 33

Schema: Flüge vom Flughafen VaraderoVaradero ist wahrscheinlich der Touristen-Flughafen in Kuba, ist mit 33 Verbindungen aber etwas zurück hinter Havanna. Insgesamt ist der Flughafen in Varadero eher ein Touristenflughafen, auch etwas verschlafen und eher klein, viele Kanadier fliegen über Varadero, aber auch Europa ist stark vertreten.

Wer mehr über den Flughafen Varadero wissen möchte, der findet hier meine Geheimtipps für den Flughafen Varadero.

Holguín – der Flughafen im mittleren Westen Kubas

  • Name: Frank País
  • Kennzeichnung: HOG
  • Anzahl der Verbindungen: 21

Schema: Flüge vom Flughafen HolguinHolguín ist schon im mittleren Westen Kubas, von dort kommt ihr nach Bayamo, Las Tunas oder an die nördliche Küste im Osten, ihr erreicht also viele schöne Strände. Wer aus Havanna in den Westen der Insel will, der kann bis Holguín fliegen.

Mit 21 internationalen Verbindungen fällt Holguín allerdings in der Wichtigkeit schon hinter den Top-Flughäfen Havanna und Varadero ab. Die Verbindungen führen von Holguín allerdings zu ziemlich in alle Richtungen, damit ist der Flughafen sehr breit aufgestellt.

Santa Clara – die Nähe zu Trinidad

  • Name: Abel Santamaria
  • Kennzeichnung: SNU
  • Anzahl der Verbindungen: 18
Bild: Flughafenbus

Flughafenbus in Berlin

Santa Clara wird ebenfalls von vielen kanadischen Airlines angeflogen, klassischer Ferienfliegerflughafen in der Mitte Kubas. Der Flughafen von Santa Clara hat 18 internationale Verbindungen, davon 14 nach Kanada, 2 nach Europa und zwei nach Mittelamerika.

Fun fact: zu Fuß würde man 56 Stunden nach Havanna laufen, nach Trinidad nur 24 Stunden – Santa Clara ist 118 Kilometer von Trinidad entfernt. Man kann aber auch an den Strand in den Norden (Santa Clara liegt genau in der Mitte der Insel).

Cayo Coco – der Inselflughafen mit dem schönen Kürzel CCC

  • Name: Jardines del Rey Airport
  • Kennzeichnung: CCC
  • Anzahl der Verbindungen: 17

Cayo Coco ist ein internationaler kubanischer Flughafen, aber nicht auf der Hauptinsel Kubas gelegen, sondern direkt in den Cayos. Damit ist er natürlich super geeignet als Touristenflughafen – und es ist auch klar, dass nicht gar so viele Flieger in Cayo Coco landen, nämlich nur 17 internationale Verbindungen, allerdings keine aus Mitteleuropa.

Santiago de Cuba – die vernachlässigte alte Hauptstadt

  • Name: Antonio Maceo International
  • Kennzeichnung: SCU
  • Anzahl der Verbindungen: 7

Wer in den Osten der Insel will, fliegt meist nicht über Santiago, sondern über Holguín, Santiago ist mit 7 Verbindungen eher schwach bedient. Nichtsdesto trotz: wer in die Sierra Maestra will oder Santiago de Cuba anschauen, der fliegt normalerweise aus Havanna nach Santiago – Direktflüge aus Europa gibt es nicht, international werden nur Miami und Toronto und Suriname (der neue Geheimtipp unter den Reisebloggern) bedient.

Camagüey – der Flughafen für die Cayos

  • Name: Ignacio Agramonte International
  • Kennzeichnung: CMW
  • Anzahl der Verbindungen: 7

Auch aus Camagüey (mit „u“ gesprochen, keine Heavy-Metal-Umlaute, das ist ein Trema!) könnt ihr gut in die Cayos kommen, denn Camagüey liegt zentral in Kuba, ist aber, mit nur 7 Verbindungen, eher unwichtig im Vergleich zu den anderen Flughäfen in der Nähe (Santa Clara und Cayo Coco).

Cayo Largo del Sur – die südlichen Cayos

  • Name: Cayo Largo del Sur
  • Kennzeichnung: CYO
  • Anzahl der Verbindungen: 5

Der kleinste unserer kubanischen Flughäfen mit internationalen Verbindungen, Cayo Largo del Sur, liegt auf Cayo Largo südlich der Hauptinsel und ist damit neben Cayo Coco der zweite Flughafen, der nicht direkt auf der Hauptinsel liegt.

Auf ihn kommt man leider nur über Montreal und Toronto und aus Cuba über Havanna, Nueva Gerona und Varadero. (danke an MAT für den Hinweis auf CYO!)

Weitere kubanische Flughäfen

Es gibt auch noch weitere Flughäfen, die aber keine internationalen oder offiziellen Verbindungen haben, z.B.

  • Manzanillo (MZO)
  • Cienfuegos (CFG)
  • Moa (MOA)
  • Nueva Gerona (GER)
  • Baracoa (BCA)
  • Bayamo (BYM)
  • Las Tunas (VTO)
  • Guantanamo (GAO)

Aktuell starten von dort zwar keine internationalen Flüge, aber das heißt nicht, dass es mit dem zunehmenden Tourismuswachstum in Cuba so bleiben muss.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Cuba?

Foto: Busfahrer am Flughafen Varadero hält ein Nickerchen

Busfahrer am Flughafen Varadero hält ein Nickerchen

Nun, viele gibt es da nicht, die regelmäßig nach Cuba fliegen, neben den üblichen Verdächtigen kommen manchmal noch Chartergesellschaften hinzu oder Newcomer, die leider auch wieder so schnell verschwinden, wie sie aufgetaucht sind.

Aus Deutschland fliegen nach Cuba

Aus der Schweiz fliegt

Aus Österreich…

…ist mir leider keine Fluggesellschaft bekannt, früher flog Condor mal direkt von Wien – hatte ich damals genutzt, um einen schönen Tag im schönen Wien zu verbringen und dann mit der Bahn nach Berlin zu tingeln. Vorbei…

Flüge aus dem restlichen Europa

Bild: Blick in die Kabine eines Jetairfly-Flugzeugs (Quelle: TUI)Aus dem restlichen Europa fliegen viele Gesellschaften nach Cuba, allen voran Air France/KLM, die viel vom Businessmarkt mitnehmen. Ebenso aus Italien sind einige Flieger am Start, die Italiener sind ja auch gerne in Cuba!

  • KLM (Niederlande)
  • Air France (Frankreich)
  • Alitalia (Italien)
  • Tui Fly Belgium
  • Tui Fly Netherlands
  • XL Airlines France
  • Wamos Air (Spanien)
  • Thomas Cook Airlines (UK )
  • Neos S.p.A. (Italien)
  • Azur Airlines (deutsche Chartergesellschaft, die von Moskau und Sankt Petersburg nach Varadero fliegt)
  • Blue Panorama Airlines (Italien)
  • Finnair (Finnland)
  • Virgin Atlantic (UK)
  • Evelop Airlines (Spanien)
  • Iberia (Spanien)
  • Air Europa (Spanien)
  • Aeroflot (Russland)
  • Corsair (Frankreich)
  • Air Caraibes (Sitz in Frankreichs Übersee-Territorium Guadeloupe)

Fluggesellschaften aus dem Rest der Welt

Überraschenderweise ist die Liste nicht so lang wie die der europäischen Fluggesellschaften, nichtsdestotrotz interessant: einige US-Gesellschaften fliegen trotz Embargo direkt nach Cuba (ob ihr da mitfliegen dürft, ist arg umstritten, informiert euch vorher genau!!!).

  • Delta Airlines (USA)
  • Sunwing Airlines (Kanada)
  • WestJet Airlines (Kanada)
  • Air Transat (Kanada)
  • Interjet (Mexiko)
  • American Airlines (USA)
  • Air Canada
  • Nordwind Airlines (Russland)
  • Copa Airlines (Panama)
  • JetBlue (USA)
  • Aeromexico (Mexiko)
  • Southwest Airlines (USA)
  • Cayman Airways (Cayman Islands)
  • Latam Airlines (Chile)
  • TACA Airlines (El Salvador)
  • TAAG Angola Airlines
  • Air China (fliegt aus Montreal, nicht aus China)
  • Bahamasair (Bahamas)
  • Sunrise Airways (Haiti)
  • Caribbean Airways (ist eine barbadische Fluggesellschaft – wer hätte das Adjektiv zu Barbados gekannt???)

Und natürlich gibt es noch die gute, alte Cubana, mit der ich 1992 das erste Mal nach Kuba geflogen bin, noch mit Zwischenlandung in Gander, Kanada 😉 Die Zwischenlandung gibt es, soviel ich weiß, übrigens immer noch – keine Direktflüge!!!

Direktflüge nach Kuba aus Deutschland und der Schweiz

Die für uns wichtigen Flüge gehen ja aus der DACH-Region, also hier alle Verbindungen:

Eurowings

  • Düsseldorf – Varadero
  • Düsseldorf – Havanna
  • München – Varadero
  • München – Havanna
  • München – Santa Clara (nun auch regulär buchbar)
  • Düsseldorf – Santa Clara (Vollcharterflug)
  • Köln – Varadero (Vollcharterflug)

Condor

  • Frankfurt/Main – Varadero
  • Frankfurt/Main – Havanna
  • Frankfurt/Main – Holguín

Wie fliegt es sich mit Condor? Hier erfahrt ihr, worauf ihr achten müsst!

Edelweiss

  • Zürich – Varadero
  • Zürich – Havanna

Stopover

Und dann gibt es natürlich noch die Flüge mit Stopover, typischerweise AirFrance oder KLM, aber auch die TUI-Gesellschaften, Air Canada oder gar Aeroflot. Aus Moskau wird der Flug natürlich deutlich länger 😉

Keine Ausreisegebühr bzw. Flugsteuer mehr

In vielen alten Reiseführern und Blogartikeln wird sie noch erwähnt, die Flugsteuer von 25 CUC, die ihr bei der Ausreise bezahlen musstet. Nun, seit dem 1. Mai 2015 gibt es diese Ausreisegebühr nicht mehr!!!

Mein Fazit zum den Flughäfen in Kuba

Flughafen Kuba bzw. Edelweiss-Maschine auf dem Flughafen Zürich auf dem Weg nach Kuba

Edelweiss-Air-Flugzeuge am Züricher Flughafen

Eigentlich gibt es eine gute Infrastruktur in Kuba, einige Gesellschaften fliegen die diversen Flughäfen in Kuba an – wir können uns also nicht über einen Mangel an Verbindungen beschweren. Wenn wir mal davon absehen, dass kein Flieger aus Berlin nach Kuba fliegt… 😉

Nichtsdesto trotz hoffe ich natürlich immer noch, dass das Streckennetz erweitert wird und wir noch mehr Flughäfen direkt aus Mitteleuropa anfliegen können.

Was mich bei meiner Recherche erfreut hat, ist, dass es inzwischen mehr Direktflüge von Kuba aus in die restliche Karibik gibt. Damit ist es uns möglich, auch mal einen Abstecher z.B. zu den Cayman Islands zu machen, ohne immer über Cancun, Mexico City oder Panama Stadt fliegen zu müssen.

Insgesamt bin ich gespannt, wie sich der Flugverkehr nach Kuba noch entwickeln wird!
Saludos,
Euer Dietmar

PS: Instagram anyone???

 

Hat dir der Artikel gefallen / Did you like the Article?

Sorry, dass dir der Artikel nicht gefallen hat! / We are sorry that this post was not useful for you!

Hilf uns, den Artikel besser zu machen! / Let us improve this post!

« »

© 2019 Cubanews. Theme von Anders Norén.

Impressum / Datenschutz / Kontakt